Vor einem Monat zogen in unserem Haus “Sternstunden” in Steinbach die ersten Kinder nach der Renovierung ein. Für sie und das Erzieherteam war es das erste gemeinsame Osterfest im Albert-Schweitzer-Kinderdorf. Gemeinsam färbten und beklebten sie Ostereier und buken Osterhasen und einen Kuchen. Den verzierten sie nach Lust und Laune und überraschten damit ihre Wohngruppenleiterin am Ostersonntag.

Unserer Dresdner Kinderdorffamilie hingegen ist die Vermittlung der christlichen Werte sehr wichtig. Aus diesem Grund bauen die Kinder jedes Jahr an Karfreitag das Kreuz Jesu nach und zünden eine Kerze an. Am Ostersonntag werden dann die Steinchen weggeräumt und das Osterfest gefeiert.