Herzlich Willkommen auf der Webseite des
Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Sachsen

auf dieser und den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Aktivitäten des Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. informieren.

Seit 10 Jahren ohne Unterbrechung DZI Spendensiegel

dzi

Wir freuen uns über ein besonderes Jubiläum. Unser Verein trägt seit dem 30.06.2003 in ununterbrochener Folge das DZI-Spendensiegel. Das Siegel wird jährlich neu beantragt und vergeben. Dem Verein wird damit bestätigt, dass er seine Arbeit satzungsgemäß und unter sparsamer Verwendung der Mittel durchführt und die entsprechenden organisatorischen Strukturen und Kontrollgremien vorhanden sind. Die Werbung und Öffentlichkeitsarbeit des Vereines entspricht den Normen des DZI nach wahrheitsgemäßer, eindeutiger und sachlicher Information. Der Verein wurde nach DZI Maßstäben als förderungswürdig eingestuft.

Sommerfest im Kinderdorf

uaYDF0y8GJBZTgmm1C8AKabq2MJbl06bqNmY_W2Ba_0

Die Kinder und MitarbeiterInnen des Kinderdorfes gestalteten am 22.06.2013 ein buntes Sommerfest im Kinderdorf Steinbach. Alle hatten schon bei der Vorbereitung viel Freude und dann erst recht beim "Auftritt" am 22. Juni. Mini-Playback-Show und Trödelmarkt gehörten genauso dazu, wie ein gemeinsames Essen im Freien. Für die Kinder war es ein Höhepunkt, bei dem sie mit viel Spaß ihre Talente ausprobieren und zeigen konnten.

Alles neu macht der Mai!

IMG_3945

Dresdener Unternehmen C.E.P. unterstützt das Albert-Schweitzer-Kinderdorf durch Arbeitseinsatz im Freigelände

Geschäftig ging es am Sonnabend dem 4. Mai auf dem Kinderdorfgelände zu. Mitarbeiter der Dresdener Firma C.E.P. -Anlagenautomatisierung brachten bei einem intensiven "Frühjahrsputz" gemeinsam mit Kindern aus dem Kinderdorf unsere Außenanlagen in einen frisch renovierten Zustand. Nun funktioniert der Drainageabfluss wieder tadellos, der dafür sorgt, dass das feuchte Gelände an der Pferdekoppel entwässert wird. Sämtliche Holzhütten und Bänke im Außengelände erhielten einen neuen Anstrich. Die alten Fundamente der Schaukel mussten mühsam aus dem Boden geholt werden, damit eine neue Schaukel errichtet werden kann. Der Unterstand am Ballplatz erhielt einen neue Dachpappdeckung und die defekten Fußballtore wurden mit Netzen versehen. Eine Attraktion für die Kinder war der Bagger, der den großen Kompostsammelplatz umschichtete, damit sich dieser im Laufe der Zeit in guten Humus verwandelt. Schon am 14. April hatte ein Gruppe von Mitarbeitern mit fachlicher und technischer Unterstützung einer Gartenbaufirma die Weiden auf unserem Sportplatz verschnitten. eine Menge Arbeit, die wir allein nicht geschafft hätten. Am 4. Mai nun gab es nach getaner Arbeit noch ein leckeres gemeinsames Essen vom Grill. Die Mitarbeiterinnen von C.E.P. hatten sich große Mühe gemacht, um ganz viele appetitliche Sachen auf den Tisch zu bringen. Doch damit nicht genug: Die fleißigen Unterstützer von C.E.P. hatten sogar noch Spiel- und Sportgeräte mitgebracht und Spiele für die Kinder parat. Ein rundum gelungener Einsatz, für den wir uns herzlich bei der Geschäftsführung und allen Mitarbeitern C.E.P. bedanken.

Roland Kaiser besucht das Kinderdorf

Roland Kaiser in der Kinderdorf-Bibliothek

Am 27. April 2013 besuchte Schlagerstar Roland Kaiser kurz vor seinem Konzert in Dresden unser Kinderdorf in Steinbach. Er wurde vom Vereinsvorsitzenden Uwe Kietzmann, Geschäftsführer Frank Richter und Kinderdorfleiterin Brit Nitschke herzlich willkommen geheißen. Als Botschafter der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer unterstützt er mit seinem Engagement die Arbeit des Albert-Schweitzer-Verbandes und alle regionalen Kinderdorf-Vereine in Deutschland. „Ich kann mit diesen Kindern und Jugendlichen sehr gut mitfühlen“, betonte Roland Kaiser. Er ließ sich von den Kindern das Kinderdorf in Steinbach, die Bibliothek und ihr Kinderdorfhaus zeigen. Bei einem Besuch im Kinderdorfhaus Borrmann wurde er von den Hauseltern herzlich begrüßt und nahm am Mittagstisch Platz. Die Kinder erzählten von ihrem Alltag im Kinderdorf und fanden in Roland Kaiser einen aufmerksamen Zuhörer. Und natürlich waren auch Autogramme von Roland Kaiser reichlich gefragt.  

Margitta Behnke, Geschäftsführerin des Verbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer, freut sich sehr über die Unterstützung: „Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und ihr Bundesverband haben einen neuen gemeinsamen Markenauftritt. Roland Kaiser gibt feierlich bei seinem Besuch im sächsischen Albert-Schweitzer-Kinderdorf den Startschuss dafür.“ Mit dem gemeinsamen Markenauftritt wollen die Kinderdorf-Vereine verstärkt für Aufmerksamkeit für die hilfebedürftigen Kinder in Deutschland sorgen.

„Ich habe in meinem Leben selbst erfahren, wie wichtig es ist, den Rückhalt und die Unterstützung einer Familie zu haben.“ so Roland Kaiser. Der Schlagerstar zeigte sich vom Engagement der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer nach dem Besuch im Kinderdorf beeindruckt. „Die Kinder bekommen hier Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen und vor allem Liebe“, wie er betont „das ist entscheidend.“.

Gute Wünsche für das Jahr 2013

Das Kinderdorf

Wir wünschen allen unseren Freunden, Spendern, Mitgliedern, Geschäftspartnern und Mitarbeitern ein gutes Jahr 2013.

Wir sind dankbar für die viele Unterstützung, die unsere Arbeit auch im vergangenen Jahr gefunden hat. Das gibt uns viel Schwung und Zuversicht  für die kommenden Aufgaben.

Auch im Namen des Vorstandes und der Kinderdorfleitungen Herzliche Grüße

Frank Richter, Geschäftsführer

Kinderdorf Kinderspielplatz Kind-Portrait

Helfen Sie mit …

Um den Kindern ein Zuhause geben zu können, ist viel nötig. Helfen Sie mit, unterstützen Sie uns bei der Arbeit. Jede Spende ist sehr Willkommen und wird dringend benötigt. mehr

DZI-Spendensiegel

DZI-Spendensiegel Dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. wurde das DZI-Spendensiegel zuerkannt