Herzlich Willkommen auf der Webseite des
Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Sachsen

auf dieser und den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Aktivitäten des Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. informieren.

Kido

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf will Kindern ein neues Zuhause geben, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können.

 

Bis zu sechs Kinder leben mit Kinderdorfeltern und deren leiblichen Kindern zusammen in einem Haus des Kinderdorfes und gestalten miteinander als Familie den Alltag. Außerdem bestehen familiennahe Wohngruppen, die bis zu sieben Kinder aufnehmen können.

 

In den Kinderdorffamilien und Wohngruppen arbeiten fest angestellte Pädagogen und Hauswirtschaftskräfte. In Sachsen unterhält der Träger sechs Kinderhäuser und eine Außenstelle. Ein siebtes Haus steht derzeit leer und muss renoviert werden.

 

Kinderdorf-Bilderausstellung in Elblandkliniken Riesa

IMG_0223

Die Bilderausstellung unseres Vereins mit Bildern, die im Kinderdorf entstanden sind, ist derzeit in den Elblandkliniken Riesa zu sehen. Unser Verein bietet zusätzliche therapeutische und freizeitpädagogische Projekte für die aufgenommenen Kinder an. In einem Malkurs des Kinderdorfes sind unter fachlicher Anleitung  die ausgestellten Bilder in den letzten Jahren entstanden. Wir freuen uns über das Interesse an unserer Ausstellung, und dass damit die Mitarbeiter und Patienten derzeit einen neuen Blickfang auf den Fluren ihrer Station haben.

"Kinderland"-Heft ab Heft 1-2011 mit neuem Gesicht

Titelblatt1

Der Freundesbrief "Kinderland" informiert unsere Mitglieder und Spender vierteljährlich über Neuigkeiten im Kinderdorf. Seit Januar 2011 wird das Heft gemeinsam mit allen Kinderdorf-Vereinen herausgegeben, die im Albert-Schweitzer-Verband zusammenarbeiten. Damit hat das Heft an Vielfalt und Aktualität gewonnen. Nunmehr sind Artikel aus allen Regionen in Deutschland zu lesen. Auch im Format und der Gestaltung hat das Heft sich verändert. Das Geleitwort zu unserem ersten gemeinsamen Heft schrieb Familienministerin Dr. Kristina Schröder. Das zweite Heft hat den thematischen Schwerpunkt Natur und Umwelt, wofür auch in den Kinderdörfern eine besondere Sensibilität besteht.

Wenn Sie das Heft bestellen wollen, schreiben Sie einfach an unsere Geschäftsstelle oder wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns. Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Anregungen zum Heft.

Download: Heft 1: 2011-1_kinderland-freundesbrief.pdf; Heft 2  2011-2_kinderland-freundesbrief.pdf

Konzert der "Wild Roses Crew" am 19.06.2011 in Moritzburg zugunsten des Kinderdorfes

Dem Engagement des Lions-Club Moritzburg ist es zu verdanken, dass das Konzert der "Wild Roses Crew" unter Leitung von Matthias Thomser am 19.06.2011 in der Kirche Moritzburg als Benefizkonzert für das Kinderdorf Moritzburg-Steinbach stattfinden konnte. Zur Aufführung kamen Rock, Soul, Jazz, Swing, Gospel in Bearbeitungen zu Musik von ABBA,George Gershwin, Silly, Supertramp, Wolfgang A. Mozart und Eros Ramazotti.

Mit dem Erlös wird die Arbeit des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes im Moritzburger Ortsteil Steinbach gefördert. Insbesondere sind Erhaltungs- und Erneuerungsarbeiten an den Gebäuden und im Außengelände des Kinderdorfes notwendig.Wir sind deshalb dem Lions-Club Moritzburg sehr dankbar für diese Unterstützung.

Infos zu "Wild Roses Crew" auch unter: http://www.wildrosescrew.de 

Stadtchor Weißwasser unterstützt das Kinderdorf, Frühlingssingen am 27.05.2011 in Nochten

Schon seit vielen Jahren ist der Stadtchor Weißwasser e.V. unserem Kinderdorf verbunden. Die Mitglieder des Chores unterstützen das Kinderdorf regelmäßig durch Spenden, die bei den Chorkonzerten gesammelt werden. Viele Anschaffungen für die Kinderdorfhäuser und für die Ausgestaltung des Freigeländes und des öffentlichen Spielplatzes im Kinderdorf konnten dadurch gefördert werden. Der Stadtchor besuchte das Kinderdorf Steinbach (bei Moritzburg) schon mehrmals und erfreute Kinder und Mitarbeiter mit einem reichhaltigen Programm.

Auch beim "Frühlingssingen" am 27.05.2011 im Findlingspark Nochten konnte wieder eine Spende von über 850 EURO an das Kinderdorf übergeben werden. Daraus werden nun unter anderem Neu- und Ersatzausstattungen in den Kinderdorfhäusern finanziert.

Ein frohes neues Jahr! Vielen Dank für alle Unterstützung

Winter im Kinderdorf 2

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf wünscht allen Mitgliedern, Spendern und Förderern ein frohes und gelingendes neues Jahr.

Wir danken allen Freunden und Spendern, die uns im letzten Jahr so großzügig unterstützt haben, so dass wir für eine gute Betreuung und Förderung der aufgenommenen Kinder viel tun und neue Projekte beginnen konnten. Auch im neuen Jahr freuen wir uns über jede Unterstützung, die wir erhalten.

In der Vorweihnachtszeit haben zahlreiche Einzelspender und Firmen eine Spende an das Kinderdorf gegeben oder zu unseren Gunsten ein weihnachtliche Aktion gestartet. Wir danken dafür u.a. dem Ramada-Hotel Dresden, dem Flughafen Dresden, der Firma C.E.P. Anlagenbau, der DEKRA Dresden, der Buchhandlung "zeilenreich", den SPEKTRUM Malerwerkstätten Chemnitz, der Firma Hagenuk KMT GmbH Radeburg, der Firma EZG Großenhain und vielen anderen.

Kinderdorf Kinderspielplatz Kind-Portrait

Helfen Sie mit …

Um den Kindern ein Zuhause geben zu können, ist viel nötig. Helfen Sie mit, unterstützen Sie uns bei der Arbeit. Jede Spende ist sehr Willkommen und wird dringend benötigt. mehr

DZI-Spendensiegel

DZI-Spendensiegel Dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. wurde das DZI-Spendensiegel zuerkannt