Herzlich Willkommen auf der Webseite des
Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Sachsen

auf dieser und den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Aktivitäten des Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. informieren.

Gute Wünsche zu Weihnachten und zum neuen Jahr 2014

IMG_6720

Auch in diesem Jahr erhielten wir wieder freundliche und tatkräftige Unterstützung von Mitgliedern und Freunden unseres Vereines, von Geschäftspartnern und öffentlichen Institutionen. Und Ihre Spenden haben zahlreiche Projekte und zusätzliche Therapieangebote für die Kinder möglich gemacht, ebenso die notwendigen Erneuerungen an Gebäuden und Einrichtungen. Dafür danken wir herzlich.

Wir wünschen Ihnen eine erfülltes Weihnachtsfest und freuen uns auf gemeinsame Wege und Vorhaben im neuen Jahr

Vorstand, Geschäftsführung und Kinderdorfleitung des Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V.

Weihnachtsbesuch des Schirmherrn

Lederschürze H. 4

Von den handwerklichen Fertigkeiten der Kinder im Kinderdorf Steinbach konnte sich der Schirmherr unseres Vereines, Dr. Hans Geisler (früherer Sozialminister im Freistaat Sachsen) bei seinem Besuch am 11.12.2013 überzeugen. Als Geschenk brachte er eine stabile Lederschürze mit, die sich auf der Hobelbank gleich bestens bewährte.

Die Kinder haben unter Anleitung der Kinderdorfmutter schon verschiedene Holzgegenstände, wie z.B. kleine Hocker, selbst hergestellt und an Freunde und Verwandte zu Weihnachten verschenkt.

Kurzbericht von der Mitgliederversammlung

Vorstand 2013

In der Mitgliederversammlung am 6.11.2013 erhielten die Mitglieder einen ausführlichen Bericht vom Vorstand und der Revisionskommission über die Arbeit des Vereines und die Aktivitäten in den Kinderdörfern im vergangenen Jahr. Ergänzt wurden die detaillierten Informationen durch eine Fotopräsentation mit zahlreichen Schnappschüssen von Aktionen und Höhepunkten im letzten Jahr.

Den Jahresabschlussbericht für das Jahr 2012 stellte Herr Franke von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte&Touche vor. Die Mitgliederversammlung stellte den Jahresabschluss 2012 fest und bestätigte den Haushaltplan für das Jahr 2014.

Elke Große wurde aus dem Vorstand verabschiedet. Sie hatte seit 2009 im Vorstand mitgearbeitet. Wir danken Ihr herzlich für ihr Engagement in den vergangenen Jahren. Wiedergewählt wurden Steffi Gall, Marion Stellmacher und Dr. Helfried Richter. Uwe Kietzmann und Juliane Guzsvany sind weiterhin Mitglieder im Vorstand.

Hohe Auszeichnung für unseren Vorstandsvorsitzenden Uwe Kietzmann

Bundesverdienstkreuz Uwe Kietzmann

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 4. Oktober anlässlich des Tages der Deutschen Einheit an unseren Vorstandsvorsitzenden Uwe Kietzmann den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. 

Uwe Kietzmann erhält diese hohe Auszeichnung für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in verantwortlicher Position für unseren Verein. Er sorgt seit 1997 als Vorstandsvorsitzender für eine kontinuierliche und kompetente Vorstandsarbeit. Der Vorstand trägt unter anderem Verantwortung  für die langfristigen Ziele und inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeit und fasst Beschlüsse zur Weiterentwicklung und zum Ausbau des Kinderdorfes. Dazu gehört auch die Erweiterung der Platzkapazität entsprechend des Bedarfes. Uwe Kietzmann setzt sich dafür ein, dass das Kinderdorf in der Region große Anerkennung als Jugendhilfeeinrichtung genießt und auch ein starker Partner im Albert-Schweitzer-Verband der Familienwerke und Kinderdörfer e.V. sowie im Landesverband Sachsen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes ist.

Wir gratulieren Uwe Kietzmann ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen uns, dass sein Wirken eine solche Anerkennung findet!

Insgesamt wurden am 4. Oktober 14 Frauen und 17 Männer aus allen Bundesländern mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet, die in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens aktiv sind.

Hoffen auf gutes Herbstwetter für Fassadenarbeiten

Fassadensanierung G-haus,1, 17.09.2013

In diesen Tagen hat die beauftragte Baufirma mit der Sanierung der Fassade am Gemeinschaftshaus im Kinderdorf Steinbach begonnen. Im Putz hatten sich feine Risse gebildet, durch die Feuchtigkeit in die Putzschicht und das Mauerwerk eindringen konnte. Um weitere Schäden zu verhindern, sollen die Arbeiten vor dem Winter erledigt sein. In diesem Zusammenhang wird die Außenhülle gleich an die neuesten Wärmeschutzstandards angepasst, so dass in Zukunft auch Heizenergie eingespart wird.

Auch ein Kinderdorfhaus ist von der Rissbildung betroffen. Je nach Wetterlage werden auch dort noch in diesem oder im nächsten Jahr entsprechende Arbeiten ausgeführt.

Kinderdorf Kinderspielplatz Kind-Portrait

Helfen Sie mit …

Um den Kindern ein Zuhause geben zu können, ist viel nötig. Helfen Sie mit, unterstützen Sie uns bei der Arbeit. Jede Spende ist sehr Willkommen und wird dringend benötigt. mehr

DZI-Spendensiegel

DZI-Spendensiegel Dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. wurde das DZI-Spendensiegel zuerkannt